info

Zahnimplantate
Alle wichtigen Infos zur künstlichen Zahnwurzel

Es gibt verschiedenste Gründe, warum Menschen einen oder mehrere Zähne verlieren. Bereits in jungen Jahren kann dies durch einen Unfall, ein physisches Trauma oder Krankheit geschehen. In seltenen Fällen sind einzelne Zähne überhaupt nicht „angelegt“ und fehlen daher.
Aber auch im Laufe der Zeit können Zähne durch Abnutzung, kariöse Infektionen oder Zahnbettentzündungen (Parodontitis) verloren gehen. Dies wirkt sich negativ auf das äußere Erscheinungsbild, das Selbstbewusstsein und die Biss- und Kausituation aus.

Was tun bei Zahnverlust

Wenn ein Zahn einmal nicht mehr zu „retten“ ist, können wir als Spezialisten ihn mittlerweile perfekt durch das Einsetzen einer künstlichen Zahnwurzel – selbst in ästhetisch heiklen Bereichen – ersetzen.
Bevor man gesunde Zähne für Brücken beschleift und damit wertvolle Zahnsubstanz verliert, sollte man doch eher die Wurzel wiederherstellen. Und ein Zahnimplantat stellt eigentlich nichts anderes als eine künstliche Wurzel eines Zahnes dar.

Ist das Wachstum des Kiefers abgeschlossen, und wenn der allgemeine Gesundheitszustand es erlaubt, kann jederzeit ein kleiner oral-chirurgischer Eingriff erfolgen – selbst wenn ein Zahn vor Jahren gezogen worden ist, oder Knochensubstanz beim Kieferknochen aufgebaut werden muss.

Risikofaktoren sind vor allem Rauchen, bestimmte Medikamente oder chronische Erkrankungen. Das reicht von Autoimmunerkrankungen wie rheumatoider Arthritis über schwere Herz-Kreislauf-Krankheiten, aggressive Zahnbettentzündungen bis hin zu Osteoporose und Tumorleiden.

Der Spezialist für hochwertige Zahnimplantate Dr. Peter Marada

Dr. Peter Marada beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren intensiv mit der Zahnimplantologie.
Ein internationaler Universitätsabschluss, jahrelanges Training mit internationalen Spitzenzahnärzten und Kieferchirurgen, ein großes Maß an handwerklicher Geschicklichkeit und eine Menge an Erfahrung und Routine im Operationsprozess machen Dr. Peter Marada zu einem führenden Spezialisten in Österreich auf dem Gebiet der Implantologie. Er ist Mitglied der Studiengruppe „Operative Parodontologie Hamburg“ und besucht Fachvorträge und Weiterbildungen zum Thema in Österreich, Deutschland, Schweiz und Spanien.

Nähere Informationen erhalten Sie natürlich gerne in Ihrer Ordination DENTS.

Unser Video zum Thema Implantate

Dr. Peter Marada im Interview